Aktuelle Seite: Startseite

Herzlich Willkommen!

Als Vorsitzender begrüße ich Sie recht herzlich! Ich freue mich sehr, dass Sie uns im Internet besuchen. Diese Homepage soll für Sie die Möglichkeit einer schnellen und aktuellen Information über Personen und Aktivitäten innerhalb der SPD in Gronau und Epe sein. Sie können hier etwas über unsere politische Arbeit erfahren, die sich stets am Wohl aller Bürgerinnen und Bürger orientiert. Bei unseren politischen Entscheidungen sind wir sehr an Ihrer Mitwirkung interessiert und würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Fragen und Anregungen unseren aktiven Politikern und Fachleuten mitteilen würden. Hierfür steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung.

Diskutieren Sie mit uns über die Zukunft von Gronau und Epe.

Ihr Norbert Ricking

Home

Mehr Demokratie wagen

Unter dieser Überschrift in Anlehnung an ein Motto von Willy Brandt hat die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Gronau einen Antrag gestellt. Ziel des Antrags ist, die Wahlbeteiligung in Gronau zu erhöhen. Bei den letzten Wahlen hatte Gronau regelmäßige mit die schlechteste Wahlbeteiligung in der Region. Die Verwaltung soll daher beauftragt werden, rechtzeitig vor den nächsten Wahlen alle Ideen und Möglichkeiten zu prüfen, um dieses Ziel zu erreichen. „Wir wollen die Demokratie in Gronau wieder auf eine breitere Basis stellen“, so SPD-Fraktionschef Norbert Ricking in einer Pressemitteilung. Die Verwaltung soll dabei auch nicht allein gelassen werden. „Eine Arbeitsgemeinschaft aus Verwaltung und Politik, die ohne Denkverbote neue Wege erschließt, um die Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, macht hier Sinn“, ergänzt Fraktions-Vize Kurt Rehbein. Anregungen aus der Bevölkerung sind ebenfalls gerne gesehen.

Herber Rückschlag für das „Haus der Gronauer“

In der Ratssitzung am 24. Mai 2016 hat eine Mehrheit der Ratsmitglieder es abgelehnt, dem gemeinnützigen Verein „Haus der Gronauer e.V.“ das für dessen weitere Arbeit dringend notwendige Grundstück in geeigneter Form zur Verfügung zu stellen. Die geplante Errichtung von Blockbohlenhäusern zur Unterbringung von Flüchtlingen hat hierdurch einen herben Rückschlag erlitten. Unser Fraktionsvorsitzender Norbert Ricking hat bereits in einer Stellungnahme gegenüber den Westfälischen Nachrichten das Bedauern der SPD in Gronau und Epe darüber zum Ausdruck gebracht, dass sich eine Mehrheit der Ratsmitglieder nicht an die bereits im November gegebene Zusage zur Unterstützung des Projektes gehalten habe. Die SPD-Fraktion habe immer zu ihrer Zusage gestanden, das „Haus der Gronauer“ zu unterstützen. Über das jetzt vorliegende Ergebnis sei Norbert Ricking erschüttert. Schließlich mache es deutlich, dass sich die ehrenamtlich Tätigen des Projektes sowie die bürgerschaftlich engagierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Gronau nicht auf Zusagen der Stadt Gronau hätten verlassen können.

Aktuelles aus dem Rathaus

1- Neue Feuer- und Rettungswache

Auf dem Grundstück neben der Gronauer Feuerwache,  entsteht bald die neue Feuer- und Rettungswache. Das Grundstück hat die Stadt mittlerweile gekauft. Am kommenden Mittwoch entscheidet der Hauptausschuss über das Planungsverfahren.

Weiterlesen...

Seite 1 von 41

Kurzmitteilung

Das Gronauer Büro
Bahnhofstr. 28
ist immer montags und mittwochs von 14:30 bis 17 Uhr besetzt.

Pressemitteilungen

Zum Seitenanfang